Verena Wolfert
Blickkontakt

Malreise 2020 ins Kloster Schöntal an der Jagst

Vom 09.04. - 12.04.2020 biete ich wieder einen mehrtägigen Malkurs im Bildungshaus des Klosters Schöntal an der Jagst (www.kloster-schoental.de) an.

Wir wollen in das spannende Thema "KREIS" eintauchen. Der Kreis ist - neben Quadrat und Dreieck - eine der geometrischen Grundformen in der Kunstgeschichte und ist viel mehr als eine dünne geschwungene Linie!
Der Kreis kann zur Spirale, zur Kugel, zum Oval in der perspektivischen Darstellung, zum Jahresring eines Baumes, zum Mond am Nachthimmel,..... werden. Der Kreis ist das Grundprinzip im Bauplan vieler Pflanzen. Der Kreis begegnet uns auch in der Lyrik, der Philosophie und Mythologie.

All´ diesen Bedeutungen werden wir uns malerisch nähern, wobei jede/r IHREN/ SEINEN ganz individuellen Kreis umsetzen kann. Auch werden wir der Frage nachgehen, was passiert, wenn sich mehrere Kreise oder nur Kreissegmente zu einer Komposition "versammeln". Als Einstieg in dieses spannende und vielschichtige Thema gibt es eine theoretische Einführung, die durch gemeinsame Betrachtungen ergänzt wird. Es kann sowohl in Serien auf kleinen Formaten, als auch auf einzelnen großen Malgründen gearbeitet werden. Auch bei den Techniken wird aus dem Vollen geschöpft: gemalt, gedruckt, geklebt, gezeichnet,...  alles ist möglich!

Kleine Ausflüge in die nähere Umgebung zum fotografieren und skizzieren werden uns Anregungen und Ideen für unsere Bilder schenken, die dann mit Pinsel und Farbe in ganz unterschiedlichen Techniken im Malraum des Klosters entstehen werden. Es kann auch ganz individuell nach eigenen Ideen gemalt werden.
Die Unterbringung ist in schlichten und sehr geschmackvollen Zimmern mit Dusche und WC. Die Verpflegung ist Vollpension mit Speiseauswahl am Buffet.

Preis für Unterbringung mit Vollpension: 262,50 € (Preisänderungen für 2020 vorbehalten)
zuzüglich Malkurs mit ca. 18 Stunden: 180 €.
Der Kurs ist für Anfänger/Innen und Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet.
Anmeldung: Telefonisch 07151/ 6 83 55 oder 0151/ 24 27 25 26 oder per Email: verena.wolfert@gmx.de